Wunsch am Horizont | Letzte Reise in die Heimat
Der Verein „Wunsch am Horizont e.V.“ wurde gegründet, um Menschen vor ihrem Tod einen speziellen, persönlichen Wunsch zu erfüllen oder Ange­hörige und Freunde dabei zu unter­stützen, diesen Wunsch zu real­isieren
Wunsch am Horizont, Verein,
22364
single,single-post,postid-22364,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Bild 2

Letzte Reise in die Heimat

Vom SAPV-Team aus Butzbach kam diese Wunschanfrage. Ein Herr, 70 Jahre alt, wollte seine letzte Zeit in seiner Heimat verbringen. Seit über 30 Jahren lebte er schon in Deutschland, aber seine letzte Reise sollte zu seinen Töchtern in seine Heimatstadt Bari, Italien gehen. Mit dem Wunschmobil ging es bis Bologna. Dort verbrachte Herr P. drei unbeschwerte Tage bei seiner Verwandschaft. Mit einem italienischen Krankentransport wurde er dann weiter nach Bari gefahren, wo er glücklich von seinen Töchtern empfangen wurde.