Wunsch am Horizont | Vergangene Aktivitäten
Der Verein „Wunsch am Horizont e.V.“ wurde gegründet, um Menschen vor ihrem Tod einen speziellen, persönlichen Wunsch zu erfüllen oder Ange­hörige und Freunde dabei zu unter­stützen, diesen Wunsch zu real­isieren
Wunsch am Horizont, Verein,
21701
page,page-id-21701,page-template,page-template-blog-large-image-whole-post-php,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Blankenbach an Banna

Benefizkonzert in Blankenbach

Trotz Gewitter und starken Regenfällen konnte das Benefizkonzert in Blankenbach mit etwas Verspätung abgehalten werden. An Banna begeisterte die Zuhörer mit irischen Liedern.Mit nur einem Mikrophon wurde das Beste aus der Situation gemacht und bis kurz vor 23 Uhr gefiedelt, getrommelt, geklampft,gesungen und gemeinsam mit den Zuhörern geklatscht.

Emotion Award – Soziale Werte 2016

Bitte voten Sie mit, um unseren Verein und unsere Ziele bekannt zu machen – Danke!

www.emotion.de/award2016  – Soziale Werte

Das Voting endet am 01. Mai.

 

Dies schreibt Emotion über den Verein und unsere 1.Vorsitzende:
Barbara Amrhein-Krug, 55 1. Vorsitzende “Wunsch am Horizont e.V.”

„Noch einmal nach Holland ans Meer oder ein letztes Mal in die Alpen“ – ganz unterschiedlich können die Wünsche von Menschen sein, die wissen, dass sie sterben werden. Barbara Amrhein-Krug hat es sich mit ihrem Verein „Wunsch am Horizont“ zum Ziel gesetzt, diesen Menschen und ihren Familien bei der Umsetzung eines solchen „letzten Wunsches“ zu helfen. „Mein Ansporn ist es, Menschen zu unterstützen, damit sie glücklich und zufrieden leben und auch sterben können.“ Glück empfindet Amrhein-Krug, wenn sie in die strahlenden Augen eines Menschen schauen darf, dessen Herzenswunsch erfüllt werden konnte. www.wunsch-am-horizont.de

Bild: Timo Raab

Lebenshilfe

Besuch bei der Lebenshilfe im Marlies Schleicher Haus Aschaffenburg

Beim Marktplatz Gute Geschäfte haben wir vielleicht den ersten Deal zwischen GO´s abgeschlossen. Frau Hellenthal hat spontan zugesagt, dass die Wohngruppe uns mit zwei Kuchen  an der Adventsstimmung in Schöllkrippen 2015 unterstützt.

Im März konnten wir dann ein Besuch im Marlies Schleicher Haus abstatten und uns persönlich bei den Bewohnern der Wohngruppe bedanken. Wir wurden schon am Eingang erwartet und im Wohnbereich mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Wir waren sehr berührt vom herzlichen und offenen Miteinander. Eine Brieffreundschaft hat sich entwickelt und wir werden sicher noch öfters die Wohngruppe besuchen.

Schmerlenbach 2016

Marktplatz Gute Geschäfte – Deal mit der Unternehmensberatung Walter Fries

Ende Februar verbrachten die aktiven Mitglieder unseres Vereins einen Tag im Seminarzentrum Schmerlenbach.

Frau Constanze Fries und Frau Eva Kleinschmitt von der Unternehmensberatung Walter Fries haben uns mit einem Visions – und Marketingcoaching sehr unterstützt. So wurde uns klar, wo wir dieses Jahr unsere Schwerpunkte legen wollen und wie sich jedes Mitglied in diesem Jahr einbringen will. Wir haben eine neue To-do Liste geschaffen und werden dieses Jahr neben den Wunscherfüllungen nutzen, im Umkreis von 50 km Hospize, SAPV Teams und andere Einrichtungen zu besuchen. Kooperationen schaffen und andere Wege gehen.

Als Abschluss wurden alle Mitglieder noch von Frau Dust, Aschaffenburg mit einer Klangreise verwöhnt.

Vielen Dank Constanze und Eva – es war ein großartiger Tag!!